Sanitätsdienstliche Absicherung des 7. Tegeler Hafenfestes

[one_half]Auch in diesem Jahr fand vom 14. Juli bis 17. Juli an gewohnter Stelle das Tegeler Hafenfest statt. Mit der sanitätsdienstlichen Absicherung wurde der DRK Kreisverband Reinickendorf-Wittenau e.V. betraut.

Wetterbedingt hielten sich die Besucherzahlen am Donnerstag in einem überschaubaren Rahmen, jedoch konnte am Freitag eine Steigerung der Besucherzahlen und der Anzahl der Hilfeleistungen merklich festgestellt werden.

Die gute Wetterlage am Samstag, die zusätzlichen familienfreundlichen Attraktionen und auch das Musikprogramm auf mehreren Bühnen lockten nun große Menschenmengen zur Greenwichpromenade.

Folglich erhöhte sich stetig zum Abend die Anzahl der zu versorgenden Personen. Deshalb wurde die weitere Unfallhilfsstelle im südlichen Veranstaltungsbereich auch gut frequentiert.

Der Sonntag sorgte noch einmal für ausreichenden Betrieb in der mobilen Sanitätsstation, so dass die ehrenamtlichen Helfer hier kaum zur Ruhe kamen.

Insgesamt wurden im gesamten Veranstaltungszeitraum 83 Hilfeleistungen verzeichnet. 12 Personen mussten mit dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht werden.

Die ehrenamtlichen Sanitätskräfte des Kreisverbandes Reinickendorf-Wittenau e.V. deckten an diesem Wochenende vier bzw. fünf Veranstaltungen ab. Die erbrachten Leistungen mit weniger Personal als in den Vorjahren und bei gestiegener Anzahl der Hilfeleistungen verdienen hier eine besondere Beachtung.

Leider kam es in der Nacht vom Samstag zum Sonntag an der mobilen Sanitätsstation zu einer Sachbeschädigung in Form von Farbschmierereien. Es wurde Anzeige gegen unbekannt erstattet.

Foto und Text Michael Idziak[/one_half]
[one_half_last][/one_half_last]

Termine

Keine Termine

HiOrg-Server

Blutspendetermine

Anzeigen

Kontakt

DRK Kreisverband Reinickendorf-Wittenau e.V.
Antonienstr. 50a
13403 Berlin