Erfolgreiches Jubiläumskonzert zu 125 Jahre DRK in Reinickendorf

Am 3. November fand im Ernst-Reuter-Saal in Reinickendorf das Jubiläumskonzert zum 125 jährigen Bestehen des DRK in Berlin-Reinickendorf statt.

Das DRK des Kreisverbandes Reinickendorf-Wittenau e.V. hat mehrere hundert Gäste zu diesem Event begrüßen dürfen.
Bevor es zum Festakt mit dem Konzert des Kammerorchesters der Komischen Oper Berlin kam, luden die Mitarbeiter, die ehrenamtlichen Mitglieder und das Rotkreuzmuseum zu einen Exkurs auf dem Vorplatz und im Foyer des Ernst-Reuter-Saals ein.

Die Bereitschaft präsentierte den Unimog der Fachgruppe Technik und Sicherheit und einen Gerätewagen Sanität des Katastrophenschutzes. Die Rettungshundestaffel präsentierte ihre Arbeit mit vier Teams auf der Rasenfläche vor dem Rathaus. Das Rotkreuzmuseum stellte einen alten Krankenwagen aus.

Im Foyer des Ernst-Reuter-Saals konnten die Besucher sich vom Umfang der Leistungen des Reinickendorfer DRK informieren.


Das Rotkreuzmuseum stellte nicht nur einen Krankenwagen und Infostand aus, sondern präsentierte sich, gemäß dem Motto “125 Jahre DRK…”, in alter Uniform und Tracht den Gästen.

Die Ehrenamtlichen Helfer der Bereitschaft,der Jugend- und Juniorbereitschaft und der Rettungshundsstaffel standen mit Rat und Tat zur Seite, beantworteten viele interessierte Fragen und sorgten u.a. dafür, dass diese Jubiläumsveranstaltung ein Erfolg wird.

Um 13:45 Uhr öffneten pünktlich die Türen des Konzertsaals, damit die Gäste ihre Plätze einnehmen konnten.
Nach einer kleiner Ansprache durch den Vizepräsidenten des DRK Kreisverband Reinickendorf-Wittenau e.V. , Dr. Reinhard Lakony, gratulierten auch der Vizepräsident des Landesverbandes Berliner Rotes Kreuz Herr Jens-Uwe Retter und der Geschäftsführer des Berliner Roten Kreuzes Herr Volker Billhardt, dem Reinickendorfer DRK zum 125 jährigen Bestehen.

Prof. Dr. Patrick Eichenberger, Initiator von verschiedenen Benifizkonzerten und -aktionen, erklärte kurz seinem Bezug zum DRK und stellte seine Benefizaktion “70 Jahre Berliner Luftbrücke” vor.  Alle Anwesenden haben die Möglichkeit gehabt, Geldscheine in vier verschiedenen Motivausführungen und einem Nennwert von 0 Euro zu erwerben. Der Gesamte Erlös aus diesen Verkäufen kommt zu 100 % dem DRK Kreisverband Reinickendorf-Wittenau e.V. zu Gute. Bis zum heutigen Tag sind 1245,00 Euro zusammengekommen.
Dafür allen Spendern/Käufern und natürlich Herr Prof. Dr. Eichenberger herzlichsten Dank.

Das Kammerorchester der Komischen Oper spielte ein Konzert mit verschiedenen Stücken ihres Repartoires.

Nach dem Konzert konnten wir ein paar Stimmen und Eindrücke aus dem Publikum auffangen:

Frau L.“Die Musik war toll, selbst mein kulturmuffliger Mann war begeistert.”

Fr. B.Wunderschöne Musik und viele Menschen endlich wiedergesehen “

Herr P.  “Zur Nachlese zum Festkonzert – es war eine wunderbare Musik, die uns dort geboten wurde. Alles war gut organisiert und alle waren sehr zufrieden. “

Fam. B.Ich wusste gar nicht, was das Rote Kreuz alles macht. Bin sehr froh dort Mitglied  zu sein. “

Frau W. Eine tolle Musik und die Rettungshunde zu sehen war schön.”

Fr. D. In das nächste Rotkreuz-Magazin muss unbedingt ein Artikel zu dem Jubiläumskonzert. ”

Fr. S.Eine tolle Aktion mit den Null-Euro-Bankknoten. Habe alle 4 Scheine geholt und rahme sie zuhause ein als Erinnerung an diesen schönen Nachmittag. ”

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren und Besuchern für Ihre Unterstützung sowie bei unseren Mitarbeitern und ehrenamtlichen Helfern.
Ohne den ehrenamtlichen Einsatz unserer aktiven Mitglieder wäre eine solche Veranstaltung nicht zu stemmen.

Die Festschrift zum Jubiläumskonzert wird ab Dezember 2018 verfügbar sein.

Text:    Oliver Klems
Fotos:  Oliver Klems/DRK, Anja Höfer/DRK

Termine

02.06.2019 | 07:30-15:30
ADFC-Fahrrad-Sternfahrt
Stadgebiet

HiOrg-Server

Blutspendetermine

Anzeigen

Kontakt

DRK Kreisverband
Reinickendorf-Wittenau e.V.
Antonienstr. 50a
13403 Berlin